[Rezept] Erdbeer- Rhabarber- Buttermilch- Kuchen

kuchen4_bHallo ihr Lieben!
Heute habe ich ein Rezept für euch im Gepäck. Es geht um Erdbeerkuchen. Der Hintergrund ist, dass wir am Sonntag Besuch bekommen haben und dafür unbedingt einen Kuchen backen mussten. Am Sonntag kann man natürlich nicht mehr einkaufen gehen, was also gibt der Kühlschrank her? Buttermilch! Die kann man doch bestimmt super für einen Kuchen benutzen. Kann man! Nach einigem hin- und her habe ich mir dann mein eigenes Rezept aus diversen anderen gebastelt. Und da es wirklich sehr lecker geworden ist – von allen bestätigt 😉 – , möchte ich es mit euch teilen.

Was ihr braucht:

zutaten

Heizt den Backofen auf 180°C vor. Mischt die beiden Mehlsorten mit dem Backpulver und den gemahlenen Mandeln. Dann könnt ihr auch schon den Rest der Zutaten – natürlich bis auf die Erdbeeren und den Rhabarber – zusammenmixen. Im Anschluss kommt der Teig in die Backform. Ich habe eine Springform genutzt, allerdings könnt ihr bestimmt auch ein Backblech nehmen. Je nachdem wie dick der Teig dann ist, müsst ihr etwas mit der Backzeit aufpassen.

kuchencollage

Jetzt müsst ihr euren Teig nur noch mit den Erdbeeren und dem Rhabarber belegen. Ich habe die Erdbeeren halbiert und den Rhabarber in kleine Stückchen geschnitten. Die Mengenangaben könnt ihr selbstverständlich variieren und beispielsweise auch nur Erdbeeren oder nur Rhabarber nutzen. Jetzt schnell für 50 Minuten in den Ofen mit dem Kuchen!
Ich kann mir auch vorstellen, dass es sehr lecker ist, wenn man die Erdbeeren erst etwas später rauftut.

Wenn ihr den Kuchen aus dem Ofen geholt habt, lasst ihn abkühlen, oder – wer mag – kann auch schonmal schnell den warmen Kuchen probieren. Ich mache das furchtbar gerne weil ich gar nicht so lange warten kann (:.
Je nach Vorlieben könnt ihr noch Puderzucker drüberstreuen oder geschlagene Sahne dazu servieren. Und schon ist es geschafft. Ein echt schneller Kuchen der mal ganz anders schmeckt aber auf jeden Fall sehr sehr lecker ist!

Wer weitere erdbeerige Rezepte sucht, der wird bestimmt bei Ich backs mir! fündig. Bei so viel Erdbeere läuft mir echt das Wasser im Mund zusammen! Viel Spaß beim stöbern und gebt mir doch eine Rückmeldung falls ihr das Rezept nachbackt.

Advertisements

3 Gedanken zu “[Rezept] Erdbeer- Rhabarber- Buttermilch- Kuchen

  1. Der Kuchen sieht ja super lecker aus. Hmm, vielleicht kann ich meine Mutter überzeugen den zu backen solange Erdbeeren noch Saison haben. Bin eher nicht so der begabte Zuckerbäcker 😀

    Liebe Grüße, Daniela

    • Dabei ist der wirklich ganz leicht 🙂 Ich bin auch so der: alle Zutaten zusammenmixen und ab in den Ofen Bäcker 😉

      Versuch’s mal! Schmeckt echt gut.
      Alles Liebe

  2. Pingback: [Essbares] Erdbeerjoghurt | gegenwindundglitzerkram

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s