Schnabelina HipBag SewAlong die Zweite

34bb8-blogsew-alongbuttonkleinNachdem ich vorgestern von meinen ersten Fortschritten bei meiner HipBag berichtet habe, geht es heute weiter.

Wie angekündigt, habe ich die aufgesetzte Paspeltasche nochmals abgetrennt und erneut aufgenäht. Jetzt gefällt es mir besser, auch wenn sie immer noch leicht schief anmutet. Im nächsten Schritt habe ich die Reißverschlussinnentasche genäht und dabei versucht vor dem Wenden genauer bis in die Ecken zu schneiden: Siehe da, ich habe zwar noch einige Falten aber deutlich weniger als bei dem großen Reißverschluss.

collagehipbag2

Die nächste große Frage war die nach dem Abschluss. Ich hätte sehr gern eine Schräg- bandeinfassung aus dem selben Schrägband mittels dessen ich die Paspel erstellt habe gemacht, aber da es als Version „für erfahrene Schrägbandannäher“ deklariert wurde, habe ich mich auf die sichere Seite geschlagen und es gelassen. Ich finde die schlichte Version ebenfalls sehr schön. Dabei gab es keine Schwierigkeiten mehr, der Stoff ließ sich gut kräuseln und ich musste bloß 2 Stellen nochmal öffnen, da ich kleine Fältchen in die Futterrückseite genäht hatte. Aber das war wirklich kein Drama! Abschließend habe ich mit einem kleinen Zickzackstick um den oberen Teil der Tasche genäht und somit die Wendeöffnung geschlossen.

HipbagFastfertig_b

Blöderweise habe ich weder Baumwollgurtband noch Schnallen. Beides habe ich bei DaWanda bestellt, allerdings erst diese Woche und bisher ist noch kein Paket ange- kommen. Ich hoffe sehr, dass es nicht mehr allzu lange dauert und ich euch dann auch schöne Tragefotos zeigen kann!

An dieser Stelle möchte ich mich ganz ganz lieb bei Schnabelina bedanken: Danke für dieses Schnittmuster und die ausführliche Anleitung in der sicherlich so einige Stunden Arbeit stecken!

erdbeere3_bAuf dem Balkon konnte übrigens die erste Erdbeere geerntet werden!
Nein, nicht die auf dem Bild.. (: