Wochenglück 2

Bei Fräulein Ordnung werden jedes Wochenende Glücksmomente gesammelt.

Mir fällt es immer schwer mich auf die schönen Momente zu konzentrieren. Ich sehe nicht: Wow, heute hattest du einen tollen Tag mit einer lieben Freundin, sondern ich denke: Mist, wieder nicht gelernt, wie soll ich das noch schaffen?

Aus diesem Grund möchte ich mir heute -und am besten jeden Tag- nochmal ganz bewusst die schönen Momente in Erinnerung rufen und morgen dann mit neuer Kraft in die Lernwoche starten.

Ich hatte viel Spaß beim Fotografiert werden und Wolle-in-die-Luft-werfen. Außerdem liebe ich die Farben von meiner Häkeldecke.

Meerdecke14_b

Meerdecke09_b

Am Mittwoch habe ich mit meiner Schwester Sanne lustige Fotos gemacht, bevor wir sie dann am Donnerstag verabschieden mussten: Sie wird 11 Monate als AuPair in Paris sein.

Sanne

Ich war mit einer Freundin auf der Kreativmesse in Hamburg und anschließend  haben wir noch seeehr lange bei einem Latte Macchiato und einem Stück Kuchen gequatscht. Das war toll! Leider haben wir darüber ganz vergessen mal wieder ein schönes Foto zu machen.

Außerdem habe ich in der Woche die ersten kleinen Paprikas an meiner Paprikapflanze entdeckt! Das Warten wird sich hoffentlich auszahlen und ich werde bald wieder leckeres vom Balkon ernten können (:

Paprika_endlich

Die hübschen Blumen auf meinem Balkon vom Blumenwichteln heißen Portulak und bekommen immer mehr Blüten!

Portulak

Werbeanzeigen

[Häkeln] Granny Squares und Ripple Decke

Hallo ihr Lieben!

wolleimflug2_bIn letzter Zeit habe ich viel gehäkelt. Unter anderem einige Granny Squares, welche zu eine Kissen zusammengehäkelt werden sollen. Alle Grannys sind aus dem Buch Häkeln im Quadrat. Das Granny Nummer 4 (oben links) ist leider noch nicht fertig, weil ich nicht weiter weiß. Glücklicherweise hat die Autorin jedoch einen Blog und neuerdings auch ein Frageforum – da wird mir bestimmt geholfen (:

Meerdecke02_bIrgendwann soll dann auch eine Granny- Decke entstehen, da muss ich mir jedoch noch einige Gedanken bezüglich Farbe und Muster machen. Immerhin wird das warscheinlich ein Jahr dauern und dann am Ende nicht zufrieden zu sein, weil die Decke nicht in die Wohnung passt ist natürlich keine Option.

meerdecke_bDas zweite Häkelprojekt ist eine Ripple Decke nach der Anleitung von der Krümelmonster AG. Hier habe ich mich von meinen Lieblingsfarben – den Blautönen – und dem Angebot in den örtlichen Wollgeschäften leiten lassen.

Meerdecke04_bIch hatte mit dem Gedanken gespielt noch ein kräftigeres Gelb mit reinzunehmen und weiß auch gar nicht, was mich davon abgehalten hat.. Aber so gefällt es mir! Und bald muss ich auch schon wieder Wolle kaufen.

meerdecke2_b

Meerdecke09_bIch häkle mit Catania von Schachenmayr und Nadelstärke 3. Das Baumwollgarn ist ziemlich schwer und ich bin gespannt, wie die Decke sich später nutzen lässt. Ich spekuliere auf einen Überwurf für Sofa oder Bett (: Denn sie wird wirklich rieeeesig. Aber nach den ersten Reihen nochmal aufzutrennen kam nicht in Frage, denn eine Reihe dauert etwa 45 Minuten. Hihi und eine riesige Decke ist doch auch toll oder?

Meerdecke10_bGestern beim Fotos schießen hatte ich eine Menge Spaß – der Freund musste gaaaanz viele Fotos schießen und trotzdem waren entweder die Wollknäule nicht in der Luft oder ich hatte die Augen zu 😀
wolleflieeegtMeerdecke14_b

Es blüht und gedeiht…

Heute kommt endlich mal wieder ein Beitrag zum Blumenwichteln. Dabei haben sich nämlich besonders die Samen aus Tüte 1 toll entwickelt und sie trotzen tapfer dem kalten Wind der seit einer Woche weht. Sie blühen in vielen Farben: rot, orange, gelb, rosa/weiß und haben diese nadelförmigen Blätter. Nur eine Pflanze tanzt aus der Reihe, ihr könnt sie auf dem oberen linken Bild in der rechten unteren Ecke erahnen: Die mit den größeren flachen Blättern kommt tatsächlich aus der selben Tüte. Wie die Pflanze heißt weiß ich leider nicht und habe auch absolut keine Idee. Vielleicht weiß jemand weiter?

Unbenannt-4

Die Kletterpflanze aus Tüte 3 will einfach nicht um das Rohr hochwachsen, sondern fällt immer wieder herunter. Und leider werden immer mehr Blätter gelb. . Ich finde aber sie sehen aus wie Blätter der Schwarzäugigen Susanne, auch wenn leider noch keine Blüten in Sicht sind. Ich bin gespannt ob noch was kommt. Die Samen Nummer 2 wollten ja nicht so recht und sind auch jetzt noch weit vom Blühen entfernt. Die Blätter und Stängel haben eine Struktur, welche sie immer etwas feucht aussehen lässt. Auch hier habe ich absolut keine Idee, wie sie heißen.

blumenwichtel2und3

Und wie schaut es ansonsten auf dem Balkon aus? Unsere kleine Buschtomate ächzt weiterhin unter ihrer Last. Die Tomaten sind teilweise leider wirklich klein und schmecken dann nicht so gut, die etwas größeren hingegen sind toll. Die große Tomatenpflanze hingegen hat nur sehr wenige Tomaten und noch keine davon ist rot geworden. Auch sieht sie im Allgemeinen nicht richtig gesund aus. Ob der Topf wohl doch zu klein ist?
Unsere Paprikapflanze hat jede Menge Blüten bekommen und ich hoffe die Paprikas folgen bald. Ich bin gespannt, wie sie dann schmecken werden und ob es nicht doch schon sehr spät dafür wäre?

frischvombalkon
Auf dem folgenden Bild könnt ihr meine Ernte vom letzten Wochenende bewundern. Sieht doch toll aus oder? Die Radieschen wachsen fantastisch, sind sehr unkompliziert und scheinen eine sichere Erfolgsaussicht zu sein. Sie schmecken eben wie Radieschen und sind mir etwas zu scharf, ich werde mich nächstes Jahr nach einer anderen, weniger scharfen Sorte umschauen.

Ernte_b

Und noch eine Anmerkung in eigener Sache: wie ihr seht habe ich die Bilder in den Collagen heute wieder durch schmale blaßtürkise Linien getrennt. Ich bin mir noch nicht sicher, ob es mir so besser gefällt oder doch lieber ohne? Was meint ihr?

Alles Liebe,
Eure Freja

Wochenglück

Am letzten Wochenende bin ich auf einem Kunsthandarbeitermarkt gewesen und dort habe ich eine ganz tolle ‚Vase‘ gekauft. Es ist eher eine Schale und ein kleiner Klotz mit Löchern drin in die man schöne bunte Blümchen stecken kann. Da ich die Woche bei meiner Mutter verbracht habe und der Garten dort auch gerade in voller Blüte steht konnte ich mich direkt ausleben! Was meint ihr zu dieser Art des Blumenarrangements?

VaseCollage

Leckeren Kuchen gab es in der letzten Woche auch Kuchen! Ebenfalls auf dem Kunsthandwerkermarkt habe ich diesen komischen Wabbelkuchen gegessen und selbstgebackenen Pflaumenkuchen gab es anlässlich meines Geburtstags am Donnerstag (:

Kaffeeundkuchen

Was für eine geschickte Überleitung zu meinem 20. Geburtstag. Das klingt jetzt wirklich schon erwachsen, kein Teenager mehr – Wahnsinn. Natürlich gab es auch Geschenke. Ich habe einmal versucht sie in Szene zu setzen. Und gerade wo ich das Foto sehe fällt mir ein das ich was vergessen habe.

Also es gab ein neues Kopfkissen – was in einem bereits zerknitterten Bezug steckt und der absolute Oberhammer ist. Ich kann super darauf schlafen und außerdem wird es von allein wieder ganz dick, wenn man es zusammenknautscht (ja ein bisschen Spaß muss sein). Außerdem bekam ich das Program Corel Draw in der Studentenversion und einen Lippenstift. Ich bin schon gespannt, wie hoch die Haltbarkeit ist und ob er die Lippen schön pflegt. Das Häkelbuch habe ich allmälich getestet und bin begeistert und darauf das zweite Buch zu lesen freue ich mich besonders – es klingt toll. Das große und kleine Bügeleisen waren ebenfalls Wünsche von mir und es ist so niedlich 😀

geburtstagsgeschenke

Am Freitag habe ich Besuch von einer Freundin bekommen, wir haben einen Spaziergang gemacht und uns toll unterhalten. Und selbstgeschnittene Blumen hat sie mir auch noch mitgebracht.

RosenCollage

Mit diesen kleinen Fotos würde ich mich gerne zum Wochenglück-Rückblick bei Fräulein Ordnung verlinken. Obwohl ich mich  mal wieder nicht besonders kurz fassen konnte …